Das Unternehmen

Irgendwann zwischen 1902 und 1905 übernahm Kaufmann Carl Bolz aus Neuhausen/Fildern ein Kaufhaus in Niederstotzingen auf der Schwäbischen Alb. Carl Bolz hatte mit seiner Frau 4 Kinder. Er starb sehr früh und Marie Bolz führte das Geschäft unter schwierigen Umständen alleine weiter. 2 Weltkriege inbegriffen.

Der Sohn Carl Bolz wurde ebenso Kaufmann und war bis zum Kriegsbeginn für mehrere Lebensmittelfirmen, u.a. Knorr Heilbronn tätig. 1945 übernahm er nach schwerer Kriegsverletzung das Geschäft der Mutter. Aufgrund geringer Entwicklungschancen dort, beschloss er, zusammen mit seiner Frau Barbara Bolz einen Neustart zu wagen.

In Schwaigern fanden sie 1953 ein passendes Geschäft der Familie Zundel/Mosner. Es war die ehemalige Druckerei und Redaktion des „Leintal-Boten“, in dem die Familie Mosner ein Textil- und Schreibwarengeschäft betrieb. Am 1.11.1953 war die Eröffnung. Das Geschäft in Schwaigern entwickelte sich überaus gut. Nachdem im Inneren sämtliche Wände entfernt und der Platz ausgeschöpft war, erfolgten Anbauten nach Süden 1963 und Norden 1965. 1970 wurde dann die Verkaufsfläche mit einem Anbau Richtung Osten verdreifacht auf 750 qm. 1976 starb Carl Bolz sen. überraschend früh und Carl Bolz jr. trat in die Firma ein. 1985 übernahm er von seiner Mutter die Firma und die Geschäftsleitung.

Durch ständige Umbauten und Modernisierungen ist unser Geschäft einladend, modern und städtisch. Regionale und persönliche Kundennähe und ein Sortiment, das auf die Wünsche der Menschen optimal eingeht sind unsere Stärke. Wir beraten unsere Kunden mit Freude und mit Leidenschaft für Mode. Mit Optimismus und einem super Mitarbeiter Team werden wir auch die Herausforderungen der Zukunft meistern.